DOK LEIPZIG
INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR– UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Pickle


Pickle




KATALOGTEXT
Haustiere sind auch nur Menschen. Debbie und Tom betreiben eine Farm, und sie haben das größte Herz für geschundene Kreaturen, das sich überhaupt denken lässt. Hundertschaften von Tieren haben sie Obdach gegeben – von schielenden Siamkatzen über gehbehinderte Opossums bis zum titelgebenden Pickle, ein armer kleiner Fisch, der zum Pflegefall wurde und dem sie schließlich ein komfortables Schwammkorsett bastelten. Ein herzzerreißendes Animadok-Dramolett über die Tragik des Daseins.

Ralph Eue
Credits
Originaltitel: Pickle
Land: USA
Jahr: 2015
Sprache: englisch
Untertitel: keine
Laufzeit: 15 min.
Technik: 2D Digital
Format: HD Videofile (ProRes 422 HQ 1080p)
Farbe: Colour
Regie: Amy Nicholson
Produktion: Amy Nicholson
Kamera: Jerry Risius
Schnitt: John Young
Animation: Brothers McLeod
Ton: Jose Araujo, Weston Fonger
Musik: Joel Shelton, Tim Schadt
Buch: Amy Nicholson
KONTAKT


Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2017 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.