DOK LEIPZIG
INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR– UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Homeland of Barbed Wire


Homeland of Barbed Wire


KATALOGTEXT
Gebiete unter israelischer Verwaltung waren Regisseuren der PLO-Filmorganisationen nicht zugänglich. Kais Al-Zubaidi schickte ein westdeutsches Filmteam in die 1967 besetzten Gebiete. Es sprach mit palästinensischen Bauern und Flüchtlingen sowie mit jüdischen Siedlern. Die Einen haben Felder und Weideland verloren oder sollen aus den Lagern, in denen sie seit 1948 leben, weiter gen Osten getrieben werden. Die Anderen nennen ihr neues Siedlungsgebiet „befreites Land“.

Irit Neidhardt
Credits
Originaltitel: Watan al-Aslak al-Shaieka
Land: Syrien
Jahr: 1980
Sprache: arabisch, englisch
Untertitel: keine
Laufzeit: 61 min.
Format: 16 mm
Farbe: Colour
Regie: Kais Al-Zubaidi
Produktion: PLO

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2018 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.